Die Stadt der Blinden
von Thomas Jonigk
nach dem Roman von José Saramago
Uraufführung.
Theater in der Josefstadt
16. September 2021
Regie: Stephanie Mohr

„Mephisto“
nach dem Roman von Klaus Mann
Uraufführung.
Staatstheater Kassel
24. Januar 2020
Regie: Thomas Jonigk

„ES BEGAB SICH ABER ZU DER ZEIT“
Uraufführung.
Hessisches Staatstheater Wiesbaden
17. Juni 2017
Regie: Thomas Jonigk

„UNGEDULD DES HERZENS“
nach dem Roman von Stefan Zweig
Uraufführung. 
Landestheater Niederösterreich St. Pölten
27. November 2015
Regie: Thomas Jonigk

„KILL THE BUGGER!“
Ein Oscar-Wilde-Projekt
Uraufführung.
Hessisches Staatstheater Wiesbaden
31. Januar 2015
Regie: Thomas Jonigk

HOTEL CAPRI
Uraufführung. 
Cuvilliéstheater (Residenz Theater München)
20. September 2013
Regie: Tina Lanik

WIR WERDEN UNS NIE WIEDERSEHEN
Uraufführung im Rahmen der Sonderedition des Stückemarktes 2013. 

Pan Am Lounge Berlin, 09. Mai 2013
Einrichtung: Stephan Kimmig 

WEITER TRÄUMEN
Uraufführung. 
Schauspielhaus Zürich, 22. Oktober 2011
Regie: Christof Loy 

ACH, DA BIST DU JA!
Uraufführung. 
Düsseldorfer Schauspielhaus, 10. Januar 2010
Regie: Stefan Bachmann

MARTIN SALANDER
Nach dem Roman von Gottfried Keller
Uraufführung. 
Schauspielhaus Zürich, 18. September 2009
Regie: Stefan Bachmann 

DONNA DAVISON
Uraufführung. 
Deutsches Theater Berlin, 30. Januar 2009
Regie: Hanna Rudolph 

DIESSEITS
Uraufführung. 
Düsseldorfer Schauspielhaus, 06. Oktober 2007
Regie: Stephan Rottkamp 

WAS DAMALS WIRKLICH GESCHAH
Uraufführung. 
Schauspielhaus Bochum, 16. Mai 2007
Regie: Thomas Jonigk

HÖRST DU MEIN HEIMLICHES RUFEN
Uraufführung.
 Schauspiel Frankfurt, 16. September 2006
Regie: Tina Lanik 

LIEBE KANNIBALEN GODARD
frei nach Jean-Luc Godards „Week-End“
Uraufführung. 
Luzerner Theater, 31. März 2006
Regie: Thomas Jonigk
Deutsche Erstaufführung: Thalia Theater Hamburg, November 2006
Regie: Stefan Bachmann

ACH!
Uraufführung. 
Berliner Schaubühne am Lehniner Platz, F.I.N.D. Festival, Januar 2004
Regie: Michel Didym 

DIE ELIXIERE DES TEUFELS
Uraufführung. 
Theater Gießen, 27. September 2003
Regie: Axel Richter 

JUPITER
Uraufführung. 
Theater Freiburg, 6. Juni 2003
Regie: Kranz/Nordalm 

TRIUMPH DER SCHAUSPIELKUNST
Uraufführung. 
Maxim Gorki Theater im Schiller Theater,
21. Januar 2000
Regie: Erich Sidler 

TÄTER
Uraufführung. 
Deutsches Schauspielhaus Hamburg, Dezember 1999
Regie: Christina Paulhofer
Schweizer Erstaufführung: Theater Basel, Februar 2000
Regie: Stefan Bachmann 

ROTTWEILER
Uraufführung. 
Schauspielhaus Wien, 12. November 1994
Regie: Gerhard Willert 

Deutsche Erstaufführung.
 Bayerisches Staatsschauspiel München 1995
Regie: Amélie Niermeyer 

DU SOLLST MIR ENKEL SCHENKEN
Uraufführung. 
Schauspiel Bonn, 9. Oktober 1994
Regie: Stefan Bachmann 

VON BLUTROTEN SONNEN, DIE AM HIMMELSZELT SINKEN
Uraufführung. 
Kölner Schauspiel, 11. September 1994
Regie: Thirza Bruncken